Motel 207

Der szenografische Entwurft „Motel 207“ baut auf der Serie Bates Motel. Bates Motel ist eine US-amerikanische Thriller-Fernsehserie, die in den Jahren 2013 bis 2017 in fünf Staffeln mit insgesamt 50 Folgen von dem Sender A&E produziert wurde. Die Serie erzählt die Vorgeschichte zum Roman Psycho von Robert Bloch, der 1960 von Alfred Hitchcock verfilmt wurde. Jedoch setzt die Serie die Handlung in die heutige Zeit und ist somit nicht als direktes Prequel zum Film oder zum Roman zu betrachten, sondern greift lediglich dessen Motive auf. Die Serie wurde 2017 mit der fünften Staffel beendet.

Der Entwurf ist in der nähe von Langley verortet. Langley ist eine Stadt im Großraum Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia. Langley liegt südlich des Fraser River und nördlich der Grenze zu den USA. Im Westen grenzt Langley an Surrey, im Norden, Osten und Süden wird sie vom Distrikt Langley umschlossen. Der Kulissenbestand der Serie wird als Grundlage für die Intervention genutzt. Das Motel umfasst programmatisch mehrere Unterkünfte, eine Wäscherrei mit Wasserturm, einen Stripclub mit Bar, eine Tankstelle mit Lotterie und eine Kirche mit Brauerrei. Diese paradiesche Kombination verholf mir eine epische Kulisse für den Besucher zu schaffen, die in jeder Hinsicht in Frage gestellt werden kann. Wie passen Stripclub und Kirch zusammen, Sühne und Sünde ? Die Aufgabe meinerseits war ein rein szenografisches Abbild meiner Vorstellung der räumlichen Situation aus der Serie zu erstellen. Die Räume wirken auf den ersten Blick relativ einfach und profan. Hauptanspruch dieser Arbeit war das Dekor und die Abhängigkeit von Vorstellung zu visueller Umsetzung. Es sollte ein heiliger Ort geschaffen werden , der Disneyland Anmutung hat. Jeder hat Vorstellungen von einer dieser amerikanischen verlassen Motels. All diese Empfindungen sollten komprimiert in einer Anlage konzipiert werden. Klamotten waschen oder vielleicht doch Geld. In der Kirche beten gehen oder doch einfach ein Bier. Tanken oder doch Tabledance. Das Set weißt außerdem das Wohnhaus der Familie Bates auf. Dieses steht unabhängig auf einer Anhöhe und setzt sich nur unterirdsich mit dem Komplex in Verbindung. Die Essenz des Entwurfes soll provozieren und kulturell schockieren.

Autor

  • Steffen Rebehn

Projekt

  • Freier Kompaktentwurf

Institut / Betreuung

  • für Entwerfen und Raumkomposition
  • Prof. Volker Staab
  • WiMi Christian Jensen

Semester

  • Sommersemester
  • 2018